Fantasieblume, invasive pflanzen,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2020

 

Die invasive Pflanze. Gefunden im Naturschutzgebiet. Was ist zu tun?

kleines Gemälde, Cellospielerin, Cello,

Collage auf Papier 15x21cm 2017

 

 "Ich fühle mich ganz unsicher. 

Ich musste die zweite Hälfte der bezaubernden Musikerin dazu erfinden. 

Während dem Konzert sass ich hinter einer Säule

und konnte nur die halbe Cellistin sehen."

kleines Gemälde, peruanische Decke,

Mischtechnik auf Papier 21x30cm  2017

 

"Domestiziertes Lastentier mit peruanischer Decke."

kleines Gemälde, Hirte, Schaf,

Pastell auf Papier 15x21cm  2016

 

"Ist das Tier krank

so muss man es ertragen." 

kleines Gemälde, Fantasie pflanze,

Farbstift auf Papier 15x21cm  2016

 

"Die Kelchpflanze sammelt Regenwasser und stellt

daraus einen wohlschmeckenden und süssen Sirup her.

Diese Pflanze wurde aber bis heute leider noch nicht entdeckt."

kleines Gemälde, the guide,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm  2010

 

"Ich weiss nicht, soll ich gehen,

oder bleib ich stehen?

Ich weiss nicht, was ich will,

darum bleib ich lieber still."

kleines Gemälde, Haus im Wald,

Procreate gedruckt auf Papier 15x21cm 2012

 

“Der Schriftsteller hat in diesem Haus gewohnt.

Es ist heute ein Museum, das sich lohnt.

Das schlichte Heim, man muss es suchen,

zwischen Tannen, Eichen, Buchen.

Es gibt in diesem Land keinen beschaulicheren Ort.

Ich möchte bleiben und nicht mehr fort.”

kleines Gemälde, Seebad Rauschen,

Pastell auf Papier 15x21cm 2010

 

“Sommerfrische im Seebad Rauschen.

Ich möchte mit niemandem tauschen.

1944: Ich bin so frei.

1945: Alles ist vorbei.”

kleines Gemälde, Tram, Odessa,

Procreate gedruckt auf Papier 15x21cm 2012

 

“Es war in Odessa vor 85 Jahren.

Wir haben es aus Büchern erfahren:

Seit Stunden fährt das Tram durch die Nacht.

Niemand hat es zum Stehen gebracht.

Will man nun mitfahren auf der Reise,

muss man einsteigen über die Geleise.

Mit sprunghaftem Schritt, die Türe ist offen,

gelingt der Eintritt, das ist zu hoffen.”

kleines Gemälde, Bahngeleise,

Pastell auf Papier 15x21cm 2010

 

“Das Signal gilt eigentlich dem Zug,

doch der hat schon längst genug,

macht eine ganz andere Reise,

fährt auf anderem Geleise.

Nur, vergessen hat man, vor dem gehn,

den Signalschalter abzudrehn."

kleines Gemälde, Einsamkeit, Hunger,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2011

 

“Das Faultier wartet schon seit Tagen,

und zwar ohne zu klagen,

bis der Apfel fällt in den Teller,

später oder schneller.

Nun ist es aber unterdessen

eingeschlafen ohne zu essen.”

kleines Gemälde, Birke, Hund,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2012

 

“Ziemlich schnell und mit grossem Hunger,

hat das Tier nun den Apfel bezwungen.

Aber satt ist es davon nicht.

Das reicht wohl nicht auf lange Sicht.

Es denkt sich nun, das ist Betrug.

Ein einziger Apfel ist nicht genug.”

kleines Gemälde, Herbst, Landschaft,

Pastell auf Papier 15x21cm 2013

 

“Manche Wanderer eilen zielstrebig zur nächsten Sehenswürdigkeit.

Sie verpassen dabei die bescheidene Landschaft am Wegesrand.

Aber auch diese ist würdig zu sehen.”

kleines Gemälde, Landschaft, Pilgerweg,

Procreate gedruckt auf Papier 15x21cm 2013

 

“Nach so vielen Tagen auf diesem Weg

verschmelze ich langsam mit der Landschaft.

Das ist gut, denn so können mich die anderen Wanderer

nicht entdecken und ich bleibe in meinen Gedanken ungestört.”

kleines Gemälde, Erscheinung, Kreuz,

Procreate gedruckt auf Papier 15x21cm 2012

 

“Es geschah im dunklen Wald

und es geschah sehr bald.

Geblendet wurde der Räuber so schnell.

Das Kreuz leuchtete so hell.

"Hinfort mit dem schrecklichen Gewehr!

Das heilige Kreuz zu mir her!"

So sprach der Räuber mit lauter Stimme.

Nun ist er ein Prediger und zwar für immer.”

kleines Gemälde, Pilger, Segelschiff,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2013

 

“Das Pilgerschiff, wo kommt es her?

Niemand und kein Mensch erinnert sich mehr.

Seit fünfhundert Jahren schwimmt es auf dem Meer,

aber das Pilgerschiff ist leer.”

kleines Gemälde, Traum,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2010

 

“Vor nicht langer Zeit hatte ich einen Traum.

An den Inhalt erinnere ich mich kaum.

Aber ich weiss noch, mir war kalt.

Ein unangenehmer Aufenthalt.

Ich meine, dass man friert, ist mir schon klar,

wenn der Körper nicht anwesend war.”

kleines Gemälde, Schneeflocken,

Bleistift auf Papier 15x21cm 2013

 

„Heute war ein ganz stiller Tag. Nur drei Schneeflocken

haben sich auf das müde Gras gelegt.“

 

“Wie hoch ist der Einsatz für eine kleine Zeichnung?

Ein winziges Stück altes Papier und ein gratis Bleistift

sind genug. Also, der Materialaufwand ist verschwindend gering.

Ganz im Gegensatz zum emotionalen Aufwand.

Nur wer beim Zeichnen mit dem Herzen dabei ist, kann

sein Gefühl aufs Papier übertragen. Andernfalls bleibt es

ein unbeschriebenes Blatt.”

kleines Gemälde, Constantin Brancusi,

Mischtechnik auf Papier 15x21cm 2011

 

“Alle kennen ihn, aber nur wenige haben ihn gekannt.

Constantin Brancusi ist schon länger anerkannt.

Sein Atelier ist zwar heute von Ihm leer,

dafür gibt es Besucher umso mehr.”